Willkommen zukünftiger Perl-Experte!

Gabor Szabo
Mein Name ist Gabor Szabo. Ich benutze Perl seit 1995 und lehre Perl in Firmen-Klassenzimmern seit 2000. Ich liebe die Ausbildungsarbeit im Klassenzimmer, aber leider schränkt das die Anzahl der Leute ein, die ich erreichen kann. Ich habe diesen Webauftritt und die angebotenen Produkte aufgebaut, um Dir zu helfen, mit der Perl-Programmiersprache Probleme zu lösen.
Ich hoffe, dass Du es hilfreich findest.

Wenn Du ein großes Software-Projekt pflegen musst, das von anderen Programmierern in den letzten 5-10-15 Jahren in Perl erstellt wurde, dann ist das eine Herausforderung. Besonders, wenn Du keine ordentliche Ausbildung in Perl erhalten hast. Höchstwahrscheinlich wirst Du auf eine spezifische, alte Version von Perl festgelegt sein. Ich rate Dir zum Perl-Tutorial. Du wirst den Teil, der sich mit der Installation beschäftigt, wahrscheinlich überspringen können, aber der Rest des Tutorials wird für Dich relevant sein. Du kannst dich auch zum Newsletter anmelden, um über neu veröffentlichte Artikel benachrichtigt zu werden.

Wenn Du ein Unix-/Linux-Systemadministrator bist, wirst Du gegebenenfalls mehr Kontrolle darüber haben, welche Perl-Version Du benutzt, und eher kleinere Skripte schreiben. Das Perl-Tutorial kann ein guter Ausgangspunkt sein und einige der Beispiele im Kochbuch werden auch helfen können.

Wenn Du auf dem Gebiet des Software-Konfigurationsmanagements tätig bist (vielleicht bezeichnet als Build Engineer) wirst Du eventuell Trigger oder Post-Commit-Hooks wie auch Skripte für "Continuous Integration" schreiben und pflegen müssen. Du wirst spezielle Artikel hierfür finden. Schau Dir auch das Perl-Maven-Kochbuch an. Vielleicht findest Du einige nützliche Beispiele.

Perl wird oft zur Test-Automation verwendet. Wenn Du in diesem Bereich arbeitest oder arbeiten willst (es ist großartig im Code anderer Leute Fehler zu finden :) ), kannst Du das Perl-Tutorial lesen. Es gibt auch das Buch Test Automation using Perl zu kaufen.

Wenn Du neue Webapplikationen erstellst - sei es privat oder geschäftlich - kannst Du mit dem Lesen des Artikels beginnen, der CGI, mod_perl und PSGI vergleicht. Von dort aus, kannst Du mit dem Lesen des allgemeinen Perl-Tutorials weitermachen. Wenn Du dich zum Newsletter anmeldest, wirst Du darüber informiert werden, wenn ich neue Artikel zur Webentwicklung mit Perl veröffentlicht habe.

Wenn Dir das alles bekannt vorkommt, dann bist Du hier richtig. Zum Start kannst Du das Perl-Tutorial lesen und Dich zum Newsletter anmelden.

Translated by
McA

Automatische Zeichenkette-zu-Nummer-Konvertierung oder Casting in Perl

Stelle Dir vor, Du schreibst eine Einkaufliste wie diese

"2 Laib Brot"

und gibst diese an Deinen Lebensgefährten weiter, der Dir sofort einen "Unzulässige-Typ-Konvertierungsfehler" ins Gesicht schmettert. Im Grund ist "2" eine Zeichenkette und keine Nummer.

Das wäre frustrierend, oder?


Automatische Zeichenkette-zu-Nummer-Konvertierung oder Casting in Perl


undef, der initiale Wert und die defined-Funktion in Perl

In einigen Programmiersprachen gibt es einen expliziten Weg, um zu sagen: "Dieses Feld hat keinen Wert". In SQL, PHP und Java ist es NULL. In Python ist es None. In Ruby wird es Nil genannt.

In Perl wird dieser Wert undef genannt.

Lass uns einige Details ansehen.


undef, der initiale Wert und die defined-Funktion in Perl


Boolesche Werte in Perl

Perl hat keinen ausgewiesenen booleschen Typ und trotzdem kann man in der Dokumentation Funktionen finden, die einen booleschen Wert zurückgeben. Manchmal wird auch geschrieben, dass eine Funktion 'true' (wahr) und 'false' (falsch) zurückgibt.

Also, wie sieht's in Wirklichkeit aus?


Boolesche Werte in Perl


Do you want to become a Pro?

Check out the Perl Maven Pro.